Impressum

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Lancelot GmbH
Industriestraße 4 a
77656 Offenburg

Vertreten durch:
Oliver Keller
Kontakt:
Telefon: +49 781 66 66 6
E-Mail: fkk-lancelot@mail.de

Registereintrag:
Eintragung im Handelsregister.
Registergericht:Amtsgericht Freiburg
Registernummer: 709574

Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:
DE263266021

Rechtliche Hinweise
Die Lancelot GmbH übernimmt keine Haftung für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Die Haftung beschränkt sich auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Wir behalten uns das Recht vor, Änderungen oder Ergänzungen an den bereitgestellten Informationen vorzunehmen, diese zu löschen oder deren Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen. Inhalt und Struktur dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung von Inhalten oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial bedarf unserer ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung.

Gemäß § 5 Abs. 1 TDG sind wir ausschließlich für die eigenen Inhalte verantwortlich. Für Links auf fremde Inhalte dritter Anbieter sind wir gemäß § 5 Abs. 2 TDG nur verantwortlich, wenn wir von einem rechtswidrigen oder strafbaren Gehalt positive Kenntnis haben und es technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern. Auch sind wir nicht verpflichtet, in periodischen Abständen den Inhalt von Angeboten Dritter auf deren Rechtswidrigkeit oder Strafbarkeit zu überprüfen. Sobald wir von dem rechtswidrigen Inhalt der Webseiten Dritter erfahren, wird der entsprechende Link von unserer Seite entfernt. Weiterhin möchten wir ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten auf der gesamten Webseite inkl. aller Unterseiten. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links oder Banner führen. Sollten Inhalte dieser Internetangebote gegen geltendes Urheberrecht oder das Markengesetz verstoßen, werden diese auf Hinweis schnellstmöglich entfernt.

Sollte eine oder mehrere Formulierungen ganz oder teilweise rechtsunwirksam sein, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmungen tritt rückwirkend eine inhaltlich möglichst gleiche Regelung, die dem Zweck der gewollten Regelung am nächsten kommt.

Jugendschutz

Rechtsanwaltskanzlei Wierz
Rechtsanwalt Norman Wierz
Tätigkeitsschwerpunkt IT Recht
Gerichtstr. 15
33602 Bielefeld
Kontaktdaten
Telefon: 0521-5600480
E-Mail: wierz@kanzlei-wierz.de

Diese Webseite enthält erotische Inhalte. Personen, die erotische bzw. sexuelle Inhalte ablehnen, Minderjährige oder Personen, denen es gesetzlich nicht erlaubt ist, werden aufgefordert diese Seite durch Schließen des Browserfensters sofort zu verlassen! Die Wahrnehmung bzw. Nutzung dieser Inhalte geschieht auf eigene Verantwortung. Der Betreiber übernimmt keinerlei Haftung für eventuell entstehende psychische oder sonstige Störungen bzw. Schäden, die durch das Betrachten bzw. den Genuss vielleicht entstehen könnten.

Der Domaininhaber übernimmt keinerlei Haftung für entstandene Schäden und Konsequenzen aller Art,  jegliche Gewährleistungsansprüche sind ausgeschlossen.

 

Kondompflicht

Liebe Kunden,

aufgrund des neuen strengen Prostitutions-Schutzgesetzes, das bundesweit Geltung hat, gibt es wie überall, auch bei uns einige Änderungen! Mit Einführung des neuen Prostituiertenschutzgesetzes, ab dem 1. Juli 2017 in Deutschland, tritt eine gesetzliche Kondompflicht für Geschlechtsverkehr in Kraft (d.h. für Vaginalverkehr, Analverkehr und Oralverkehr). Verstöße dagegen sind bußgeldbewehrt.
Eine Geldstrafe bis zu 50.000 € droht, sollte dagegen verstoßen werden.

Chers clients,
En raison de la nouvelle loi sur la protection de la prostitution, qui est valable partout en Allemagne ,
il y a aussi des modifications législatives chez nous. Depuis le 1er juillet 2017  l’introduction d’une nouvelle loi impose les préservatifs lors d’un rapport sexuel (vaginale, anale et orale). En cas de transgression de cette loi, une amande de 50.000 € sera exigé.

Dear Customers,

as a result of a new law in Germany – a very strict prostitution protection Act – there are also some
changes at Club Lancelot, just like everywhere else. With the new law, since 01.07.2017, there is a general obligation to use a condome during sexual intercourse (vaginal and anal intercourse and oral sex).
Any violation against the new legal standard is punishable with a fine of up to 50.000 EUR.

Du musst mindestens 18 Jahre alt sein, um diese Seite betreten zu dürfen.

Bitte bestätigen